WM-Testspiel: Deutschland zu Gast in Österreich

Nach zwei Testspielen gegen die eigene U20 tritt die deutsche Nationalmannschaft am Samstagabend (18 Uhr) zum ersten von nur zwei Vorbereitungsspielen auf die WM 2018 an. In Klagenfurt trifft der amtierende Weltmeister, der seinen Titel in Russland verteidigen will, auf Österreich und wird die 90 Minuten gegen einen guten Gegner nutzen wollen, um sich für die WM-Endrunde einzuspielen.

Besonders im Fokus stehen wird dann natürlich Manuel Neuer, der sich seit dem Start des Trainingslagers in Südtirol sehr gut präsentiert und nach jetzigem Stand gute Chancen hat, bei der WM im Tor zu stehen. Liefert Neuer in Österreich eine zumindest ordentliche Leistung ab, wird der seit 2010 als Stammkeeper zum DFB-Aufgebot zählende Schlussmann auch zum finalen 23-Mann-Kader gehören, den Bundestrainer Joachim Löw bis 4. Juni benennen muss. Klar ist damit auch, dass nach dem Test gegen Österreich noch vier Spieler aus dem bisherigen Aufgebot gestrichen werden müssen.

Österreich – Deutschland, 02.06.2018, 18 Uhr

Weil es für einige Profis noch um das WM-Ticket geht und natürlich gleichzeitig auch um die Stammplätze für das Auftaktspiel am 17. Juni gegen Mexiko, ist das Nachbarschaftsduell sicherlich kein gewöhnliches Freundschaftsspiel. Vielmehr kann man davon ausgehen, dass Deutschland die Begegnung mit dem nötigen Ernst angehen wird. Und selbiges gilt für Österreich, das gegen den großen Nachbarn ohnehin immer topmotiviert ist, definitiv ebenfalls. Auch, dass die in der Qualifikation gescheiterte Auswahl des ÖFB unbedingt beweisen will, eigentlich zu den besten 32 Mannschaften der Welt zu gehören und zugleich schon für die im September startende Nations League Selbstvertrauen tanken will.

Dass letzteres gelingt, glauben die Buchmacher indes nur bedingt, wie ein Blick auf die Wettquoten zeigt. So gibt es für Tipps auf einen Sieg der deutschen Mannschaft maximal die von Interwetten angebotene Quote 1,65, während auf der anderen Seite für Wetten auf einen Erfolg Österreichs bei Bet3000 und Tipico der 6,50-fache Einsatz drin ist. Wer an ein Unentschieden glaubt, das für Österreich sicherlich ein Achtungserfolg wäre, ist derweil mit der Quote 4,20 unter anderem von Unibet und Betvictor am besten bedient.

Werden es wieder einige Tore?

Bisher trafen beide Nationen 39-mal aufeinander. 25 dieser Begegnung entschied Deutschland für sich bei sechs Remis und acht Erfolgen Österreichs. Seit einem 0:0 in einem Freundschaftsspiel im November 1992 feierte Deutschland neun Siege in Folge und erzielte nur einmal weniger als zwei Tore. Generell fielen in diesen neun Begegnungen nur einmal weniger als drei Tore – beim deutschen 1:0-Sieg in der Vorrunde der EM 2008 durch einen traumhaften Freistoß von Michael Ballack.

Vielleicht spielt auch diese Historie eine Rolle dabei, dass die Buchmacher einige Tore erwarten. Für Over 2.5 ist Betvictor mit der Quote 1,75 die erste Wahl, wohingegen es für Tipps auf Under 2.5 bei Interwetten und Tipico schon die signifikant höhere Quote 2,10 gibt. Mehr Quoten auf online-sportwette.net.